Service


Reise- und Impfberatung

Sind Sie fit für den Urlaubstrip?

Vergessen Sie bei allem Fernweh jedoch nicht die medizinischen Reisevorbereitungen. In unserer Apotheke erhalten Sie alle Informationen, die sie für Ihre Gesundheit vor Reisebeginn wissen sollten.

Aus eigener Erfahrung
können wir Ihnen wichtige Tipps mit auf den Weg geben, selbst wenn Sie das Reiseziel in eisige Höhen, in den Dschungel Afrikas oder zum Tauchen führt.

Sie haben die Möglichkeit,
sich von uns einen aktuellen individuellen Impf- und Vorsorgeplan für Ihren Urlaub zustellen zu lassen. Weiter erhalten sie allg. Informationen zu dem Reiseland, wie z.B. Botschaften, Natur, Klima usw.

Bei Grunderkrankungen
in der Schwangerschaft, bei Reisen, mit Kindern oder im Alter geben wir Ihnen wichtige Ratschläge, die sie beachten sollten. Wir informieren sie über tropische Krankheiten und Infektionskrankheiten. Außerdem arbeiten wir einen individuellen Vorschlag für eine Reiseapotheke aus.

 

Wir bieten Ihnen den kompletten Vorsorge-Check

· Cholesterinmessung
· Blutzuckermessung
· Blutdruckmessung
· Körperfettmessung

· Eine regelmäßige Kontrolle dieser Werte ist notwendig zur frühzeitigen Erkennung eventueller Krankheiten.
So können Sie sich rechtzeitig von Ihrem Arzt behandeln lassen und Folgeschäden vermeiden.

Außerdem können wir Ihnen wertvolle Tipps zur Ernährung und Körperpflege geben.

Wußten Sie z.B., daß die Fußpflege gerade für Diabetiker besonders wichtig ist ? Und daß Diabetiker mehr Vitamine benötigen als Stoffwechselgesunde? Insbesondere Diabetiker, die mit Medformin behandelt werden, haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin B12 und Folsäure.

Für Patienten mit erhöhten Blutwerten führen wir Bücher über gesundheitsbezogene Ernährung, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne leihweise zur Verfügung stellen.

 

News

Was hilft gegen Haarausfall?
Was hilft gegen Haarausfall?

Vererbt, verstärkt oder kreisrund

Jeder Mensch verliert etwa 100 bis 150 Haare am Tag – das ist völlig normal und gehört zum Haarlebenszyklus dazu. Die ausgefallenen Haare machen nämlich die Haarwurzeln für ein gesundes, neues Haar frei. Doch was hilft, wenn deutlich mehr Haare ausfallen?   mehr

HIV-Test für zu Hause
HIV-Test für zu Hause

Sicher und diskret

Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben, kann das diskret zu Hause testen. Denn seit einiger Zeit sind in Apotheken, Drogerien und Internet HIV-Selbsttests erhältlich. Bei ihrer Anwendung ist jedoch einiges zu beachten.   mehr

Rezepte besser früh einlösen
Rezepte besser früh einlösen

Lieferengpass von Medikamenten

Ob Fieber- und Antibiotika-Säfte, Blutdruckmittel oder gar Krebsmedikamente: Im Moment kommt es immer wieder zu Lieferengpässen. Warum ist das so und was kann Ihre Apotheke für Sie tun, wenn ein benötigtes Medikament fehlt?   mehr

Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz
Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz

Es müssen keine 10.000 sein

Wer sich viel bewegt, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bisher sollten dafür etwa 10.000 Schritte am Tag nötig sein. Doch bei Senior*innen reicht offenbar schon eine geringere Schrittzahl für den Herzschutz.   mehr

Fiebersaft nicht selbst mixen!
Fiebersaft nicht selbst mixen!

Schlechter Rat aus dem Internet

Flüssige Arzneien mit fiebersenkenden Wirkstoffen sind heutzutage schwer zu bekommen. Manche Eltern mixen in der Not den Fiebersaft fürs Kind nach Internetanleitung selbst an. Doch davon ist dringend abzuraten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Wiho-Apotheke
Inhaber Meinhard Heyen
Telefon 0541/57 26 53
Fax 0541/58 90 55
E-Mail Wiho-Apotheke@t-online.de